Geprüfte Betriebswirtin - Geprüfter Betriebswirt - Master Professional

Zielgruppe:            Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmen, die

Führungsaufgaben anstreben.

 

Voraussetzung:     Erfolgreicher Abschluss als Geprüfte/r Bank-, Industrie-, Wirtschafts-                                       oder Handelsfachwirt/in - Bachelor Professional

 

Seminardauer:      24 Monate während der normalen Schulzeit.

 

Inhalte:                   I. Wirtschaftliches Handeln und betriebliche Leistungsprozesse
Marketing-Management     
B
ilanz- und Steuerpolitik des Unternehmens     
Finanzwirtschaftliche Steuerung des Unternehmens    
Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung    
Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen       
II. Führung und Management im Unternehmen         
Unternehmensführung
Un
ternehmensorganisation und Projektmanagement Personalmanagement

III. Projektarbeit und projektarbeitsbezogenes Fachgespräch           

 

Methoden:             Referate, Lehrgespräche, Gruppenarbeit als Webinar überwiegend von
                               zuhause aus. 
   

                                 

Unterrichtszeit:     Montags und mittwochs jeweils 4 Unterrichtsstunden und

                                unregelmäßig samstags 8 Unterrichtsstunden sowie an
                                Unterrichtstagen unter der Woche (Blocktage), für die Bildungsurlaub
                                beantragt werden kann.                                                     

 

Abschluss:            Nutzen Sie die Möglichkeit zur Abschlussprüfung nach dem alten
                                  Stoffplan ohne 
Englischpassagen und geringerem Stoffumfang. 

 

                               

                               Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer zur Geprüften

                               Betriebswirtin - Geprüften Betriebswirt - Master  
                               Professional.
                          
                        

 

 

Förderung:            Durch das neue Aufstiegsförderungsgesetz (Aufstiegsbafög) werden bis zu 75 % der anfallenden Kosten durch den Staat abgedeckt.      

 

Beginn:                  Herbst 2021

 

 

 

                                Anmeldung über diesen Link